Log-In
Log-Out


Spendenkonto ERSTE Bank:
IBAN: AT092011131005303005
BIC: GIBAATWWXXX


Wiener Tafel ist Mitglied bei:

partner

social networks

Damit unsere Lebensmittel täglich zu den Bedürftigen kommen, brauchen wir Ihre Spende zur Deckung unserer Logistik- und Spritkosten


Online Spenden


Hier können Sie rasch und unkompliziert online spenden.
(Kreditkarte, SEPA-Lastschrift)

Sie können sowohl einmalig als auch monatlich die Wiener Tafel unterstützen.


Schenken mit Sinn


Wenn Sie kurzfristig ein sinnvolles Geschenk suchen -
Sie können hiereinfach eine Spendengeschenk-Urkunde und online spenden:
Wie es geht erfahren Sie hier.


Überweisung


Überweisen Sie Ihren Unterstützungsbeitrag einfach an unser Spendenkonto bei der ERSTE Bank:

IBAN: AT092011131005303005


Spendenabsetzbarkeit


Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Finden Sie mehr Information dazu hier.

NEWSFLASH

08.08.2016

Italienisches Gesetz zur Lebensmittelabfallvermeidung verabschiedet


Im Gegensatz zu Frankreich hat Italien letzte Woche ein neue Gesetz gegen „foodwaste“ beschlossen, das Landwirtschaft, Produktion, Handel, und Gemeinschaftsverpflegung dazu incentiviert, Lebensmittelabfälle zu vermeiden und stattdessen noch genusstaugliche Lebensmittel an karitative Organisationen zu spenden.
Das Gesetz, an dem die italienische Foodbank „BancoAlimentare“ beteiligt war, schafft Klarheit in den rechtlichen Rahmenbedingungen für die Lebensmittelabgabe, verfolgt den Abbau bürokratischer Hürden, ermöglicht steuerliche Vorteile für beteiligte Unternehmen, macht das „doggybag“ in ganz Italien salonfähig und schafft darüber hinaus mit TV-/Radioeinschaltungen auchBewußtsein in der Zivilbevölkerung zum Thema Lebensmittelabfallvermeidung und Weitergabe an karitative Organisationen.
Mehr Informationen unter www.bancoalimentare.it


STATEMENTS
Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen am Wort

Josef Pammer

"Es ist das Konzept, aus dem Überschuss einen Nutzen für Benachteiligte zu schaffen, das mich spontan angesprochen hat! Die aktive Mitwirkung ist für mich unmittelbare Hilfe vor Ort!"

 

Rudolf Möslinger

Jede Tour ist ein schönes Erlebnis wenn man sieht, mit welcher Freude unsere Waren von den jeweiligen Sozialeinrichtungen erwartet werden.