spendenstempel

Spendenkonto ERSTE Bank:
IBAN: AT09 2011 1310 0530 3005


Wiener Tafel ist Mitglied bei:

Suppe mit Sinn Tafelbox Lange Tafel

partner

Menü > Termine > 


Infoabend für Interessierte an einer ehrenamtlichen Mitarbeit

Derzeit führt die Wiener Tafel Infoabende nur virtuell aus, um das Ansteckungsrisiko mit COVID 19 aller zu reduzieren. Wenn Sie Interesse haben, an einem virtuellen Infoabend teilzunehmen, schicken Sie bitte eine Email an ehrenamt[at]wienertafel.at. Sie werden kontaktiert, wenn das Datum des nächsten Infoabend festgelegt wird.

 


NEWSFLASH

Dienstag, 5. Mai 2020

Der Jahresbericht 2019 der Wiener Tafel ist erschienen!

Dienstag, 28. April 2020

Die Wiener Tafel ist umgezogen:

NEUER STANDORT der Logistikzentrale ab Mai 2020 am Großmarkt Wien

Großes TafelHaus
Laxenburger Straße 365/ A6
1230 Wien

Dienstag, 21. April 2020

Lebensmittelhilfe: Eine Liste mit allen diese Woche geöffneten Sozialmärkten und Fairteilern zur Lebensmittelhilfe finden Sie hier. Wir werden diese Liste wöchentlich updaten.

Mittwoch, 18. März 2020

Für alle, die eine sinnvolle Verwendung für überzählige Lebensmittel im Haushalt suchen, haben wir folgende Tipps:

1. Viele Lebensmittel sind über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus haltbar: Wie lange, das zeigt unsere Broschüre "Ist das noch gut?".

Im Zweifelsfall die eigene Sensorik einsetzen - also Riechen, Fühlen, Schmecken!

2. Viele Lebensmittel lassen sich einfrieren und/oder haltbar machen wie z.B. Brot, Gemüse,.... Eine Rezeptauswahl finden Sie in unserer Serie "Rezepte für ein gutes Leben": Teil 1, Teil 2 und in unserer Rezeptesammlung. Wie man aus altem Brot Cookies macht, erfahrt ihr hier.

3. Einige Fairteiler - Kühlschränke im öffentlichen Raum - haben ebenfalls geöffnet. Dort können Sie Lebensmittel  abgegeben und auch entnehmen.



STATEMENTS
Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen am Wort
Katharina Gamharter

"Es macht mir Freude, durch einfaches Kisten-Schupfen etwas verändern zu können: Tatkräftig anzupacken, um Menschen eine gute Mahlzeit zu ermöglichen, die sonst keine hätten. Danke, Wiener Tafel, dass Du mir diese Möglichkeit gibst!"