spendenstempel

Spendenkonto ERSTE Bank:
IBAN: AT09 2011 1310 0530 3005


Wiener Tafel ist Mitglied bei:

Suppe mit Sinn Tafelbox Lange Tafel

partner

Helfen Sie mit!

Es gibt viele Möglichkeiten, die Arbeit der Wiener Tafel zu unterstützen.

Ob Unternehmen oder privat engagierte Personen.
Ob persönliches Engagement oder Spenden.

Den aktuellen Jahresbericht inkl. Finanzbericht der Wiener Tafel finden Sie hier.

Informieren Sie sich über die vielen Möglichkeiten die es gibt, um mitzuhelfen, die Brücke zwischen Überfluss und Mangel zu schlagen:

Geldspenden

Dauerspenden

Sponsoringpakete für Firmen

Zeitspenden

Warenspenden

Spendenkonto

ERSTE Bank

IBAN: AT092011131005303005

NEWSFLASH

Dienstag, 5. Mai 2020

Der Jahresbericht 2019 der Wiener Tafel ist erschienen!

Dienstag, 28. April 2020

Die Wiener Tafel ist umgezogen:

NEUER STANDORT der Logistikzentrale ab Mai 2020 am Großmarkt Wien

Großes TafelHaus
Laxenburger Straße 365/ A6
1230 Wien

Dienstag, 21. April 2020

Lebensmittelhilfe: Eine Liste mit allen diese Woche geöffneten Sozialmärkten und Fairteilern zur Lebensmittelhilfe finden Sie hier. Wir werden diese Liste wöchentlich updaten.

Mittwoch, 18. März 2020

Für alle, die eine sinnvolle Verwendung für überzählige Lebensmittel im Haushalt suchen, haben wir folgende Tipps:

1. Viele Lebensmittel sind über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus haltbar: Wie lange, das zeigt unsere Broschüre "Ist das noch gut?".

Im Zweifelsfall die eigene Sensorik einsetzen - also Riechen, Fühlen, Schmecken!

2. Viele Lebensmittel lassen sich einfrieren und/oder haltbar machen wie z.B. Brot, Gemüse,.... Eine Rezeptauswahl finden Sie in unserer Serie "Rezepte für ein gutes Leben": Teil 1, Teil 2 und in unserer Rezeptesammlung. Wie man aus altem Brot Cookies macht, erfahrt ihr hier.

3. Einige Fairteiler - Kühlschränke im öffentlichen Raum - haben ebenfalls geöffnet. Dort können Sie Lebensmittel  abgegeben und auch entnehmen.



STATEMENTS
Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen am Wort
Alfred Guttmann "Die Tätigkeit der Wiener Tafel ist eine kluge und für mich sympathische Form der Umverteilung. Hier mitzutun erzeugt bei mir Zufriedenheit, das heißt, ich tu auch Gutes für mich."