spendenstempel

Spendenkonto ERSTE Bank:
IBAN: AT09 2011 1310 0530 3005


Wiener Tafel ist Mitglied bei:

Suppe mit Sinn Tafelbox Lange Tafel

partner

So werden Sie WarenspenderIn:

1. In ihrem Betrieb fällt Überschussware an. (Überproduktionen, Saisonware, Ladenhüter, Fehletikettierungen, Promotion-Packungen, Verpackungsschäden, kleine Produktionsfehler, nahender Ablauf der Mindesthaltbarkeitsdauer, Probeproduktionen, usw.)

2. Sie kontaktieren unsere Logistikzentrale (Tel: +43 1 236 56 87 oder logistik[at]wienertafel.at), teilen ihr Artikel, Größenordnung, Stückzahl, Verpackungseinheit und Haltbarkeitsdauer mit und vereinbaren einen Termin für die Abholung.


3. Ein Abholtermin wird vereinbart, unser Lieferteam kommt mit dem Wiener Tafel-Lieferfahrzeug zum vereinbarten Zeitpunkt und übernimmt Ihre Warenspende direkt von Ihrem Unternehmen.

4. Rasch und unbürokratisch übernimmt die Wiener Tafel Verladung, Transport und Auslieferung an die Sozialeinrichtungen.

  • Bei größeren Mengen freuen wir uns über eine Anlieferung in unser Logistik Büro. Wir können temporär ungefähr 40 Paletten lagern.

  • Es gibt eine Zufahrtsmöglichkeit für Groß-LKW, wir verfügen jedoch über keinen Stapler. Deswegen sollte der LKW mit einer Ladebordwand ausgerüstet sein.

Aus lebensmittelrechtlichen Gründen können wir von Privatpersonen keine Lebensmittelspenden annehmen. Auch Lebensmittel von Caterings, Buffets oder Großküchen dürfen wir nicht übernehmen. Gerne nennen wir Ihnen aber gegebenenfalls Kontaktadressen, wo Sie die Spende direkt hinbringen können.

Brücken bauen

Bei Fragen/Interesse melden Sie sich bitte bei:

Wiener Tafel Logistik
Tel: 01/236 56 87
E-Mail: logistik(at)wienertafel.at
Mo-Do: 8:30 --- 16:00 Uhr
Fr: 8:30 --- 13:30 Uhr

oder

Karl-Anton Goertz, Warenakquise
Tel.: + 43 (1) 236 56 87 DW 010
Mobil: + 43 (0) 650 901 00 34
E-Mail: karlanton.goertz(at)wienertafel.at

NEWSFLASH

Am 9.9.1999 gründete Martin Haiderer mit drei StudienkollegInnen von der Sozialakademie die Wiener Tafel. 20 Jahre später ist Österreichs älteste Tafel als fixer und wichtiger Teil der Wiener Soziallandschaft nicht mehr wegzudenken. Bitte spenden Sie, damit wir auch die nächsten 20 Jahre armutsbetroffene Menschen versorgen und Lebensmittel vor dem Müll retten können!


STATEMENTS
Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen am Wort
Haris Palislanovic Warum schenkst Du Deine Zeit der Wiener Tafel? "Weil ich als gebürtiger Bosnier im Bosnienkrieg aufwuchs, Leid, Kummer, Armut und vor allem Hunger sehr gut kenne, und hier in Österreich durch viel Fleiß und Einsatz für meine Zukunft auf der "Schokoladenseite des Lebens" angelangt bin, möchte ich anderen Menschen genauso helfen und etwas von der Hilfe, die ich erhalten habe, zurückgeben."