spendenstempel

Spendenkonto ERSTE Bank:
IBAN: AT09 2011 1310 0530 3005


Wiener Tafel ist Mitglied bei:

Suppe mit Sinn Tafelbox Lange Tafel

partner

Suppe mit Sinn

suppemitsinn

Projektidee

Die „Suppe mit Sinn“ ist die jährliche Winterhilfsaktion der Wiener Tafel und findet von 1. November bis 31. Dezember (bzw. optional mit Verlängerung bis Ende Februar) statt. Sozial engagierte GastronomInnen widmen eine Suppe auf ihrer Speisekarte der Wiener Tafel und führen für jede verkaufte Portion einen Euro Spende an Österreichs älteste Tafelorganisation ab! Mit einem Euro versorgt die Wiener Tafel bis zu 10 Armutsbetroffene mit Lebensmitteln. Lebensmittel, die sonst vernichtet würden!
Darüber hinaus findet die „Suppe mit Sinn“ im Jahr 2015 über den Verband der Österreichischen Tafeln, zu dem die Wiener Tafel gehört, erstmals auch österreichweit statt.
Die Aktion wird jährlich von diversen Veranstaltungen und Presseevents begleitet und in zahlreichen Print- und online Medien berichtet. Ebenso wird die Suppe mit Sinn während des gesamten Aktionszeitraumes mit Tischaufstellern, Postern, Flyern, Bierdeckel und Aufklebern in den teilnehmenden Lokalen beworben.

ProjektpartnerInnen
Verband der österreichischen Tafeln
Metro
Gabler, Werbung, Film,
MEC-Group
Wirtschaftskammer Wien, Sparte Gastronomie
Über 100 sozial engagierte Gastronomie Lokale alleine in Wien

Projektstart
2008


Mehr Informationen unter:
www.suppemitsinn.at


NEWSFLASH

Dienstag, 17. März 2020

Lebensmittelhilfe: Eine Liste mit allen diese Woche geöffneten Sozialmärkten und Fairteilern zur Lebensmittelhilfe finden Sie hier. Wir werden diese Liste wöchentlich updaten.

Mittwoch, 18. März 2020

Für alle, die eine sinnvolle Verwendung für überzählige Lebensmittel im Haushalt suchen, haben wir folgende Tipps:

1. Viele Lebensmittel sind über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus haltbar: Wie lange, das zeigt unsere Broschüre "Ist das noch gut?".

Im Zweifelsfall die eigene Sensorik einsetzen - also Riechen, Fühlen, Schmecken!

2. Viele Lebensmittel lassen sich einfrieren und/oder haltbar machen wie z.B. Brot, Gemüse,.... Eine Rezeptauswahl finden Sie in unserer Serie "Rezepte für ein gutes Leben": Teil 1, Teil 2 und in unserer Rezeptesammlung.

3. Einige Fairteiler - Kühlschränke im öffentlichen Raum haben ebenfalls geöffnet, dort können Lebensmittel abgegeben werden. Weitere Informationen finden Sie auf Seite 1 der Informationsbroschüre.



STATEMENTS
Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen am Wort
Philipp Török

"Geld ist nicht alles, ein Lächeln (oder ein Dankeschön) ist viel wichtiger! Man sieht wem man hilft."