spendenstempel

Spendenkonto ERSTE Bank:
IBAN: AT09 2011 1310 0530 3005


Wiener Tafel ist Mitglied bei:

Suppe mit Sinn Tafelbox Lange Tafel

partner

social networks

MyPlace schenkt Weihnachtsfreude!



Advent-Spendenaktion von MyPlace-SelfStorage und Wiener Tafel: Haltbare Lebensmittel für Bedürftige 

Von Freitag 1.12.17 bis Mittwoch 20.12.17 – rief MyPlace gemeinsam mit der Wiener Tafel wieder zu einer großen Spendenaktion zugunsten Armutsbetroffener und ihrer Kinder auf und sammelte Sachspenden für Flüchtlinge und Bedürftige in allen Filialen in Wien: Haltbare Lebensmittel wie Reis, Teigwaren, Öl, Zucker, Konserven, Kaffee und Hygieneartikel wie Duschgels, Shampoos, etc. oder Baby-Produkte wie Windeln und Pflegemittel konnten in allen elf MyPlace-Filialen zugunsten der Wiener Tafel abgegeben werden. 

„Haltbare Lebensmittel sind naturgegeben echte Mangelware im Angebot der Wiener Tafel, deshalb ist das alljährliche Engagement von MyPlace beonders wertvoll“,  freut sich Alexandra Gruber, Geschäftsführerin der Wiener Tafel und ergänzt: „Mit den Sachspenden können wir unser Angebot an Obst und Gemüse von den Großhändlern im TafelHaus mit lebensnotwendigen haltbaren Lebensmitteln sinnvoll ergänzen."  Die bei MyPlace gesammelten Sachspenden wurden am Mittwoch, 20. Dezember 2017 der Wiener Tafel beim TafelHaus am Großmarkt Wien übergeben. Diese können noch vor Weihnachten an die 117 von der Wiener Tafel belieferten Sozialeinrichtungen ausgegeben werden, wo sie 19.000 armutsbetroffenen Menschen zu Gute kommen! „Unsere jährliche Spendenaktion liegt auch den MitarbeiterInnen sehr am Herzen, ihr großes Engagement ist jedes Jahr dafür entscheidend, dass unsere Spenden-Lagerabteile gut gefüllt werden“,  so Christian Beiglböck, Regionalverantwortlicher von MyPlace in Wien. 

MyPlace-SelfStorage führt seit 2010 großflächige Spendenaktionen mit den lokalen Tafelorganisationen in Österreich, Deutschland und der Schweiz in allen Städten durch, in denen MyPlace vertreten ist. Darüber hinaus stellt das Unternehmen den örtlichen Tafeln das ganze Jahr über kostenfreie Lagerräume zur Verfügung. „Wir wollen uns direkt in den Städten sozial engagieren und stellen Lagerraum zur Verfügung, damit die Güter der Tafeln sicher und gut erreichbar gelagert werden können“, erklärt Martin Gerhardus, geschäftsführender Gesellschafter von MyPlace-SelfStorage das caritative Engagement seines Unternehmens. 

"Ich finde die Idee eines eigenen Wiener TafelHauses am Großgrünmarkt großartig. Ich bin sicher, daß es hier besonders viel Potential zur Lebensmittelrettung gibt und wünsche der Wiener Tafel ganz viel Erfolg bei diesem großen, neuen Projekt!"
- Ingeborg Lenhardt



NEWSFLASH

1.12.2017

Spendenabsetzbarkeit Neu für Privatpersonen:

Ab 1. Jänner 2017 gilt das neue Gesetz zur Spendenabsetzbarkeit. Ab diesem Zeitpunkt sind wir als spendenbegünstigte Organisation verpflichtet,dem Finanzamt Ihre Spende sowie Ihre(n) Vor- und Zunamen (laut Melderegister) sowie Ihr Geburtsdatum bekannt zu geben. Der gespendete Jahresbetrag wird dann in der Folge automatisch bei der ArbeitnehmerInnenveranlagung bzw. Einkommensteuererklärung vom Finanzamt berücksichtigt.

Mehr Informationen und Direkteingabe der persönlichen Spenderdaten finden Sie hier.



Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen am Wort

 

Gertrude Karal "Meine Gründe, warum ich mich seit Jahren für die Wiener Tafel engagiere sind: einerseits Lebensmittel vor dem Entsorgen zu bewahren, andererseits hatte ich in meinen letzten Berufsjahren Parteienverkehr mit Menschen ohne Wohnung...Eines ergab ganz einfach das andere."