spendenstempel

Spendenkonto ERSTE Bank:
IBAN: AT09 2011 1310 0530 3005


Wiener Tafel ist Mitglied bei:

Suppe mit Sinn Tafelbox Lange Tafel

partner

social networks

Im TafelHaus wird ab sofort aufgekocht!


Die ersehnte Profiküche für das TafelHaus ist da! Ende September wurde sie geliefert und ab sofort ist es möglich Lebensmittel, die nicht mehr ausgeliefert werden können, sofort zu verarbeiten und so vor der Entsorgung zu bewahren. So kann zum Beispiel aus überreifem Obst „Marmelade mit Sinn“ entstehen! Möglich gemacht hat dies unser Kooperationspartner Playtech BGT Sports (PBS). Ein riesengroßes Dankeschön für diese großzügige Spende! PBS ist nicht nur der großzügige Sponsor der Wiener Tafel-Profiküche im TafelHaus, sondern ermöglichte im vorigen Jahr auch den Erwerb eines Mercedes-Lieferfahrzeugs!

Playtech BGT Sports ("PBS") ist die Sportwetten-Sparte von Playtech mit Hauptsitz in Nikosia und mehr als 600 MitarbeiterInnen in sechs verschiedenen Geschäftszentren. PBS ist Anbieter des marktführenden Self-Service-Wettterminals mit über 28.000 verkauften Terminals für Einzelhändler in Großbritannien und international sowie digitalen Sportwettenplattformen und Benutzerschnittstellen für viele große Online-Lizenznehmer. Anfang Dezember wurde zusammen mit BGT die Profiküche eingeweiht: Gemeinsam mit Profiköchin Cornelia Diesenreiter von „Unverschwendet“ wurde köstliche „Marmelade mit Sinn“ eingekocht! Ein ganz besonders sinnstiftendes Weihnachtsgeschenk übrigens, das sich auch als feines, kleines Weihnachtsgeschenk eignet.

Wollen Sie mehr über unsere „Marmelade mit Sinn“ wissen und/oder diese bestellen? Alle Informationen unter www.marmelademitsinn.at




NEWSFLASH

Die Wiener Tafel setzt heuer bereits zum dritten Mal auf Straßenwerbung. Ab Juli werden auf öffentlichen Plätzen in Wien und Niederösterreich DialogerInnen über die Wiener Tafel informieren und die PassantInnen einladen unsere Arbeit gegen Armut, Hunger und Lebensmittelverschwendung zu unterstützen.

Die DialogerInnen tragen ein T-Shirt bzw. eine Jacke der Wiener Tafel und können sich auch als DialogerInnen ausweisen. Sie sind berechtigt über die Wiener Tafel zu informieren und die BürgerInnen von einem Engagement im Rahmen einer Förderschaft zu überzeugen. Die DialogerInnen sind nicht berechtigt Geld- oder Sachspenden direkt entgegenzunehmen.

Heute (17.7.2018) treffen Sie die DialogerInnen Annalina, Magdalena, Victoria, Diana und Helene vor dem Kaufhaus Gerngroß auf der Mariahilfer Straße sowie Nico, Amina, Ken und Simon in Krems.

Mehr Info...



Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen am Wort

 

Katharina Gamharter

"Es macht mir Freude, durch einfaches Kisten-Schupfen etwas verändern zu können: Tatkräftig anzupacken, um Menschen eine gute Mahlzeit zu ermöglichen, die sonst keine hätten. Danke, Wiener Tafel, dass Du mir diese Möglichkeit gibst!"